Neunkirchner radeln zum Sieg bei der 18. ÖTB Radsternfahrt

Neunkirchner radeln zum Sieg bei der 18. ÖTB Radsternfahrt

Sei kein Ödling, radle nach Mödling! Unter diesem Motto brachen 44 Radfahrerinnen und Radfahrer aus 6 Vereinen am Samstag, den 18. Mai 2019 Richtung Mödling zur 18. ÖTB Radsternfahrt auf. Aus allen 3 Turnbezirken kommend legten die fleißigen Wettkämpfer insgesamt 1.800 km zurück.

Unser Verein konnte die Tradition seiner Erfolge bei der Radsternfahrt fortsetzen: mit 807,35 Punkten (das entspricht 807,35 gewerteten Kilometern) erreichten wir mit deutlichem Abstand den 1. Rang.

Einziger Wermutstropfen war der Ausfall von vier unserer Radfahrer unmittelbar vor dem Fahrtantritt bzw. während der Fahrt selbst. Der engagierte Rest radelte in zwei Gruppen:

Gruppe 1 (Carmen Schrenk und Stefanie Rohacek) fuhren am Samstag, den 18. Mai von Neunkirchen auf der von Wanderwart Dieter Hangel vorgeschlagenen Mountainbikestrecke (Dörfles, Muthmannsdorf, Wöllersdorf, Piestingtal-Radweg, Sollenau und Eurovelo 9-Radweg) äußerst sportlich, bei wunderbarem Wetter und mit viel Spaß zum Ziel nach Mödling.

Gruppe 2 (Elisabeth und Helmut Artner, Ingeborg und Eckhart Malota, Sieghild Kulhanek und Leopold Gutschelhofer – die beiden letzteren mussten nach dem dritten Tag krankheitsbedingt aufgeben) ließen sich und ihre Räder mit dem Bus der Fa. Schwarzott am Dienstag, den 14. Mai nach Kernhof bringen und startete dort eine fünftägige Radtour: Die Strecke verlief entlang der Traisen (Traisental-Radweg), der Donau, auf die Donauinsel, auf dem Schwechatbach- und Mödlingbachradweg zum Ziel, wobei die durchschnittliche Tagesstrecke 40 km betrug.

Die Wetterbedingungen waren sehr fordernd, von leichtem Nieselregen bis Schneefall war alles dabei, aber bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Die tüchtigen Seniorenradler (Altersdurchschnitt 76 Jahre!) waren bestens gegen die Wetterkapriolen gerüstet.

Kulturelle Höhepunkte auf ihrer Route waren die Besuche von Stift Lilienfeld, Porzellanmuseum in Wieselburg, Regierungsviertel in St. Pölten und in Tulln das Schiele-Museum bzw. die „Garten Tulln“.

Am Zielort selbst, dem Turnplatz des TV Mödling hatten die Mödlinger Turngeschwister für die Meldestelle und Verpflegung der TeilnehmerInnen vorgesorgt. Gegrilltes, Kuchen, Brote und Getränke waren in ausreichender Menge vorhanden, sodass sich alle nach der anstrengenden Fahrt laben konnten.

Bei der Siegerehrung hatten die Neunkirchner Radfahrer dann ordentlich Grund zum feiern – wir gratulieren allen unseren Radlern zu ihrer Leistung und zum großartigen 1. Platz!

ASVÖ Landesmeisterschaften 2019 in Ybbs

ASVÖ Landesmeisterschaften 2019 in Ybbs

Am 5. Mai 2019 fanden die diesjährigen ASVÖ-Landesmeisterschaften in Ybbs statt. Im Zuge dessen wurde auch der niederösterreichische ÖTB-Landeswettkampf durchgeführt. Geturnt wurde nach dem Breitenturnprogramm „Turn10 2018+“ auf verschiedenen Wettkampfniveaus (Basis- und Oberstufe).

 

Unsere Turnerinnen und Turner gaben wieder ihr Bestes und konnten mit tollen Leistungen überzeugen: 

Jungturnerinnen, Basisstufe:

AK 9/10: 1. Katharina Glatz, 2. Johanna Glatz, 6. Viola Fuchs, 7. Lena Schlosstein, 11. Anja-Luise Björkhagen

AK 11/12: 1. Marie Kaghofer, 2. Anna Lethmayer, 3. Emma Pollross, 4. Lea Achatz, 16. Sophie Björkhagen

AK 13/14: 2. Celeste Lebel, 3. Iris Pollross, 4. Semina Aydin

AK 19+: 3. Anna Belloschitz

 

Jungturner, 5-Kampf Basisstufe:

AK 11/12: 1. Platz Leon Lebel, 2. Platz Alexander Huber

AK17/18: 1. Tobias Allgäuer 

 

Jungturner, 7 Kampf Oberstufe: 

AK 19+: 1. Platz Lukas Eder, damit Jugend-Landesmeister Oberstufe

Landessieger bzw. Landessiegerin wird der/die Beste einer Wettkampfklasse über alle Altersklassen hinweg. Beim 5-Kampf wird an den Geräten Sprung, Barren/Balken, Minitrampolin, Reck/Stufenbarren und Boden geturnt, beim 7-Kampf turnen die Jungturner bzw. Turner zusätzlich an den Ringen und am Seitpferd

 

Herzliche Gratulation allen Wettkämpfer!

Ein großes Dankeschön gebührt Stefanie Rohacek und Carmen Schrenk für die Betreuung der Wettkämpfer vor Ort sowie unseren Kampfrichtern Stefanie Dinhobl, Patrizia Konrath, Thomas Schrenk und Michael Zohmann.

Alle Fotos findest du in der Galerie!

Bezirksmeisterschaften Ost 2019

Bezirksmeisterschaften Ost 2019

Am Samstag, 23. März 2019, fanden ÖTB-Bezirksmeisterschaften Ost in Leobersdorf statt. Unser Verein war mit 22 Turnerinnen und Turnern und 5 Kampfrichtern vertreten. Die WettkämpferInnen konnten sehr gute Leistungen erzielen:

 

Jungturnerinnen, Basisstufe:

AK9/10: 1. Katharina Glatz, 2. Johanna Glatz, 5. Viola Fuchs, 7. Lena Schlosstein, 19. Anja Luise Björkhagen, 24. Lia Hochegger

AK11/12: 1. Marie Kaghofer, 2. Anna Lethmayer, 3. Lea Achatz, 8. Sofia Björkhagen, 26. Lena Haider

AK13/14: 4. Celeste Lebel, 5. Iris Pollross, 6. Semina Aydin, 12. Valentina Karner

AK19/24: 1. Anna Belloschitz

 

Jungturner, Basisstufe:

AK11/12: 1. Platz Alexander Huber, 2. Platz Leon Lebel, 4. Platz Kevin List

 

Jungturner, Oberstufe:

AK17/18: 1. Tobias Allgäuer, 2. Felix Kager

AK19/24: 1. Lukas Eder

 

Besonders freuen wir uns über zwei Titelgewinne: Tobias Allgäuer wurde Jugendbezirksmeisters, Anna Belloschitz Bezirksmeisterin – herzliche Gratulation!

 

 

Ein besonderes Dankeschön gebührt an dieser Stelle den Vorturnerinnen Steffi und Carmen sowie den Kampfrichtern Edda, Florian, Patrizia, Martin und Steffy für ihren Einsatz!

Alle Fotos in der Galerie!

Technik- und Methodik Schulung von „Turn10“-Elementen

Technik- und Methodik Schulung von „Turn10“-Elementen

Unsere Vorturner sind im Fortbildungsfieber!

Nach dem Bewegungstag in Sankt Pölten Ende Februar ging es vergangen Sonntag mit dem nächsten Kurs weiter: der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem ASVÖ-NÖ wieder eine Technik- und Methodikschulung von „Turn10“-Elementen (Programms 2018+).

Als Lehrkräfte führten Erika Stein und Kurt Gruber die zahlreich erschienen Teilnehmerinnen durch das umfangreiche Programm: das Entwickeln von konditionellen und koordinativen Grundlagen, der methodisch und technisch richtige Aufbau von Turnelementen und die Sicherungsmöglichkeiten wurden erarbeitet. Unterstützt wurden die Lehrgangsteilnehmer dabei von unseren Nachwuchsturnerinnen, die sich wieder als „Versuchsobjekte“ zur Verfügung stellten. Da diesmal keine Jungturner da waren, turnen die Mädchen sogar am Seitpferd und meisterten auch diese Aufgabe bravourös.

Ein herzliches Dankeschön gebührt Lehrgangsleiterin Elisabeth Artner für die tadellose Organisation, Erika und Kurt für ihren professionellen Input und Helga Elian, die uns mit Kaffee und köstlichen selbstgemachten Mehlspeisen verwöhnte!

VIDEO: Hilfestellung Mühle

Weitere Bilder und Videos in der GALERIE!

Ehrungen für unsere Vorturner und Amtswalter!

Ehrungen für unsere Vorturner und Amtswalter!

Der ASVÖ Niederösterreich (Allgemeiner Sportverband Österreich, Dachverband der ÖTB-Vereine) hielt am 9. März 2019 in Baden seine alle fünf Jahre stattfindende ordentliche Generalversammlung ab. In diesem Rahmen wurden vier Amtswalter des ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 bei der „Ehrung verdienter ASVÖ-NÖ-Funktionäre und -Sportler“ ausgezeichnet:

Stefanie Dinhobl und Carmen Schrenk wurden für

10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863

mit dem Ehrenzeichen in Bronze ausgezeichnet.

 

Helmut und Elisabeth Artner wurden für ihre Verdienste und langjährige

Tätigkeit für den ASVÖ-NÖ die „Wir sagen Danke“-Trophäen verliehen.

 

Der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 gratuliert herzlich

und bedankt sich für euren unermüdlichen Einsatz!

Bewegungstag in St. Pölten

Bewegungstag in St. Pölten

Am Samstag, dem 23. Februar 2019 fand der ÖTB-Bewegungstag in der Jahnturnhalle St. Pölten statt. Eine Gelegenheit für alle Vorturner, sich neue Ideen und Anregungen zu den Themen Turnstundengestaltung, methodischer Übungsaufbau sowie Helfen & Sichern zu holen.

Aus Neunkirchen waren die Vorturnerinnen Elisabeth Artner und Carmen Schrenk sowie unsere Nachwuchsturner Alexander Huber und Leon Lebel dabei. Die beiden Burschen stellten sich als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung, damit Vorturner und Trainer neue Sicherungstechniken erarbeiten konnten. Auf der anderen Seite profitierten auch die Nachwuchsturner enorm, da sie ihre Übungen mit Hilfe der kompetenten Trainer ausbauen konnten.

Hier einige Eindrücke vom Bewegungstag:

Das war unser Superhelden-starker Kindermaskenball 2019

Das war unser Superhelden-starker Kindermaskenball 2019

Am Sonntag, den 10. Februar 2019 fand unser diesjährige Kindermaskenball im VAZ Neunkirchen statt. Mit dem gemeinsamen Einmarsch der großen und kleinen Faschingsnarren ging das närrische Treiben los. Nach der Begrüßung der Ehrengäste Bürgermeister Herbert Osterbauer und Stadtrat Peter Teix durch unseren Obmann Fritz Mühlberger konnte endlich das Tanzbein geschwungen werden.

Martin Dientl spielte zum Vogerltanz und Fliegerlied auf und begleitete die Kinder musikalisch zur Polonaise durch den Raum. Richtig austoben konnten sich die Kinder beim Limbo-Tanzen und Schnurspringen sowie bei den „Superhelden“-Spielstationen. Hier waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Köpfchen gefragt. Die erfolgreichsten „Superhelden“ wurden anschließend bei der Siegerehrung mit kleinen Geschenken belohnt. Bei der Tombola konnte sich schließlich jeder eine Kleinigkeit abholen.

Wir danken allen Helfern für einen gelungenen Nachmittag und unseren Besuchern für ihre großzügigen Spenden, die der Turnverein für die Anschaffung von neuen Geräten verwenden wird.

Alle Fotos in der Galerie!

Pressestimme:

 

Winterwanderung und vorweihnachtlichen Feier

Winterwanderung und vorweihnachtlichen Feier

An der alljährlichen Winterwanderung unseres Vereins am 8. Dezember 2018, ausgehend von Lindgrub bei Natschbach, nahmen 13 Wanderer, darunter die Fam. Reimer, Erika und Elisabeth mit ihrer Gymnastikgruppe und der Wanderwart teil.

Das Wetter war trotz des vormittägigen Sturmes und der schlechten Wettervorhersage sehr schön! Eindrucksvolle Lichtstimmungen breiteten sich im vor allem mit Kiefern besetzten Wald aus. Zielpunkt war die Waldkapelle bei Gleissenfeld. Der Rückweg erfolgte auf neuer Trasse und noch bei Tageslicht.

Im Anschluss an die Wanderung hielten wir unsere vorweihnachtliche Feier im Burggasthof in Natschbach ab, wo uns schon Helmut, Fritz und die Musikanten Irmgard, Helga, Nina und Günther sowie Professor Hornsteiner an der Geige erwarteten. Mit stimmungsvollen Lesungen, Musikstücken und einem anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde unsere Adventfeier begangen.

Das war unser Nikolo-Schauturnen 2018

Das war unser Nikolo-Schauturnen 2018

Unser Turnverein lud am 1. Dezember wieder zum traditionellen Nikolo-Schauturnen ein, um Eltern, Großeltern und Freunden einen Einblick in die Jahresarbeit zu geben und unser 155jähriges Vereinsjubiläum würdig zu begehen.

Los ging es mit einem fröhlichen Einklatschen aller Mitwirkenden durch die äußerst zahlreichen Zuseher – kaum ein Platz war noch auf der Tribüne zu ergattern.

Erika Stein (Obmann-Stellvertreterin) führte durch die Veranstaltung und begrüßte zunächst Bürgermeister Herbert Osterbauer und Sportstadtrat Kurt Ebruster. Als besonderer Ehrengast erschien der Heilige Nikolaus höchstpersönlich und verfolgte anschließend gespannt jede einzelne Darbietung.

Den Anfang machten heuer die Turnkinder von Kurt Gruber (Kinderturnen 6 – 14 Jahre), die nach einer kurzen Musikgymnastik am Reck, Barren und verschiedenen Geräteaufbauten zeigten, was sie in den Turnstunden an Übungen bereits erarbeiten konnten.

Danach ließ die Eltern-Kind-Gruppe mit Jutta Schöller ihren „Regenbogen“ durch die Halle flattern und zeigte, dass die gemeinsame Bewegung von Groß und Klein besonders viel Spaß macht. 

Etwas rauer ging es bei den „Piraten“ (Kleinkinderturnen 3 – 6 Jahre) von Edda Huber und Team zu, die auf ihrem Schiff herumturnten, sich mit Melonen bewaffneten und am Schluss einen Apfel verspeisten.

In der folgenden halbstündigen Pause konnte man sich mit selbstgemachten Mehlspeisen und Kaffee, Wurstsemmeln und kalten Getränken stärken.

Den zweiten Teil des Schauturnens starteten die Mädchen und Burschen von Carmen Schrenks „Turn10-Gruppen“, die an Kasten und Langbänken von der Hockwende bis zum Salto einiges darboten.       

Zum Schluss wirbelte die große Gruppe der Wettkampfturner und –turnerinnen von Stefanie Dinhnobl auf der Airtrack-Bahn durch die Luft und brachte die Besucher damit gehörig zum Staunen.

Der Heilige Nikolaus lies es sich nicht nehmen, auch heuer wieder alle Mitwirkenden und Vorturner mit einem Nikolaus-Sackerl für ihre Leistungen und Mühen zu belohnen. Mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ wurde das diesjährige Schauturnen schließlich gemeinsam beendet.

Zu guter Letzt gebührt ein großes Dankeschön

  • unseren Vorturnern für die Organisation und Durchführung des Schauturnens,
  • allen Helfern für den Gerätetransport und den zügigen Auf- und Umbau zwischen den Darbietungen,
  • unserer Wirtschaftsriege für die hervorragende Betreuung des Buffets,
  • den Eltern für ihre großzügigen, köstlichen Kuchenspenden
  • Daniela für ihren Einsatz als Paparazzi 🙂
  • und ALLEN MITWIRKENDEN!

Die eingenommenen Spenden werden für die Instandsetzung unserer Jahnturnhalle verwendet  – herzlichen Dank auch dafür!

Alle FOTOS und VIDEOS in der GALERIE!

ÖTB NÖ Mannschaftswettkampf 2018

ÖTB NÖ Mannschaftswettkampf 2018

Am 26. November 2018 nahm unser Turnverein mit 26 Mädchen und 5 Burschen in St. Pölten beim diesjährigen Mannschaftsgerätewettkampf des ÖTB NÖ teil. Die „Turn10“-Geräteturngruppe von Carmen Schrenk und Patrizia Konrath und die Wettkampfriege von Stefanie Dinhobl hatten die letzten Wochen fleißig trainiert und konnten gut vorbereitet beim Wettkampf antreten. 

Alle Kinder haben hervorragend geturnt und dürfen stolz auf ihre Leistungen sein:

 

1. Platz Team „Mischmasch“: Emily, Emma W., Alexander und Leon

1. Platz Team „Rebells“: Carina, Celeste, Iris und Valentina 

1. Platz Team „Maden“: Felix, Lukas und Tobias

2. Platz Team „NK Gymnastic Girls“.: Emma P., Johanna, Katharina und Marie

4. Platz Team „Blue Star“: Anna B., Elena, Lea und Stefanie

4. Platz Team „Carmens Mädels“: Anna L., Anna P., Julia W. und Zofia

4. Platz Team „Minni“: Lena H., Lena S., Linda und Viola

6. Platz Team „Halligalli“: Anja, Lara, Sophia und Semina

 

Wir gratulieren den tüchtigen Nachwuchsturnerinnen und -turnern recht herzlich!

 

Damit unsere Mannschaften bei Wettkämpfen antreten dürfen, müssen Kampfrichter gestellt werden und Trainer vor Ort die Turnenden begleiten. Daher gilt ein besonderes Dankeschön den Vorturnerinnen Carmen Schrenk und Stefanie Rohacek für die Betreuung unserer Wettkämpfer sowie Stefanie Dinhobl, Edda Huber, Patrizia Konrath, Thomas Schrenk und Michael Zohmann für ihren Einsatz als Kampfrichter!

Alle Fotos in der GALERIE!