Das war die Winterwanderung mit vorweihnachtlicher Feier

Das war die Winterwanderung mit vorweihnachtlicher Feier

Endlich war es soweit: nach zwei Jahren (2020 und 2021) coronabedingter Pause konnten wir heuer diese traditionelle Vereinsveranstaltung wieder durchführen.

Das Wetter passte – es war vorweihnachtlich kalt, aber leider noch keine Schneelage – und so konnte planmäßig die Wanderung in Raach am Hochgebirge losgehen. 16 Wanderer (von den insgesamt 21 Teilnehmern) genossen die ca. einstündige, einfache Gehstrecke über Burg Wartenstein – „auf der Höh“ – Sonnleiten – Raach („Wartensteinrunde“) und kamen mit einem gesunden Appetit um 13:00 Uhr beim Gasthof Diewald an.

Dort wartete schon der vorreservierte Gasthausbereich und die fünf „Nichtwanderer“ auf die hungrigen Gäste. Die Wirtsleute erfüllten rasch und vorzüglich unsere Essenwünsche und somit konnten wir kurz nach 14:00 Uhr mit der vorweihnachtlichen Feier beginnen.

Nach der Begrüßung und den einführenden Worten durch Ehrenobmann und Kulturwart Dkfm. Helmut Artner erfolgte der vorbereitete Ablauf der Feier. Den  musikalischen Teil übernahmen erprobterweise, wie auch schon in früheren Jahren, Irmgard Mühlberger (Harmonika) und Günther Artner (Zither).  Gedichtvorträge und besinnliche Lesungen durch Elisabeth und Helmut Artner rundeten das Programm ab. Gemeinsam gesungene Adventlieder machten die Bedeutung dieser vorweihnachtlichen Zeit bewusst.

Seitens der Teilnehmer aus der Seniorenturnstunde gab es ein liebevoll gestaltetes Dankeschön an Elisabeth für ihre Tätigkeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach der eigentlichen Feierstunde gaben unsere Musikanten noch so manche Musikstücke zum besten und wir verbrachten noch einige Zeit beim gemütlichen Zusammensein. Günther Artner unterhielt uns dabei mit seinen (Mundart)Gedichten und Erzählungen.

Viel zu rasch verging die Zeit und als wir bei beginnender Dunkelheit zur Heimfahrt aufbrachen, merkten wir, dass uns Frau Holle eine winterliche Überraschung bereitet hatte: mit Schneefall und einer weißen  Landschaft zeigte sie uns, dass „es doch Winter werden muss“, wie es in einem Gedicht heißt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung begrüßten die einfache Wanderstrecke (gut geeignet für Senioren, die die Hauptgruppe bildeten) und die Durchführungsweise der Feier. Sie wünschten sich für die kommenden Jahre, dass sie solcherart weitergeführt werden kann.

Mannschaftswettkampf 2022

Mannschaftswettkampf 2022

Nach 2 Jahren Pause fand wieder der ÖTB-Mannschaftswettkampf in St. Pölten statt. Wir waren mit 25 Turnerinnen und Turnern dabei, die sich in 7 Mannschaften der Konkurrenz aus ganz Niederösterreich stellten. Unterstützt wurden sie dabei von Carmen als Betreuerin am Turnboden und von vielen Eltern und Geschwistern, die zum Anfeuern mitgefahren sind.

Besonders aufregend war der Wettkampf für diejenigen Kinder, die zum ersten Mal teilgenommen haben. Beim Mannschaftswettkampf zählt ausschließlich die Leistung der Mannschaft und nicht des Einzelnen, was gerade unseren „Neulingen“ zu Gute kommt. Außerdem macht es immer großen Spaß, gemeinsam im Team um eine möglichst gute Platzierung zu kämpfen. Und wenn mal was schief geht, bauen sich die Kinder wieder gegenseitig auf.

Besonders aufregend war der Wettkampf für diejenigen Kinder, die zum ersten Mal teilgenommen haben. Beim Mannschaftswettkampf zählt ausschließlich die Leistung der Mannschaft und nicht des Einzelnen, was gerade unseren „Neulingen“ zu Gute kommt. Außerdem macht es immer großen Spaß, gemeinsam im Team um eine möglichst gute Platzierung zu kämpfen. Und wenn mal was schief geht, bauen sich die Kinder wieder gegenseitig auf.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Platz 7 für die „Einhörnchen“ (Amelie, Elif, Esma und Florentina)

Platz 5 für die „Feen“ (Anja, Emily und Samara)

Platz 1 für die „Elfen“ (Johanna, Katharina, Viola und Anja)

Platz 3 für die „Glücksbärlis“ (Celeste, Luisa und Tamara)

Platz 2 für die „Kobolde“ (Felix, Selina, Simon und Stella)

Platz 3 für die „Drachen“ (Erik, Finn und Tobias)

Platz 1 für die „Maden“ (Alexander, Daniel, Leon und Maximilian)

Herzliche Gratulation an alle Wettkämpferinnen und Wettkämpfern zu ihren tollen Leistungen! Ein großes Dankeschön gebührt auch Florian, Michael, Patrizia und Steffy, die sich als Kampfrichter zur Verfügung gestellt haben!

Beim nächsten Mannschaftswettkampf sind wir wieder dabei!

Ein voller Erfolg! Fortbildung Kleinkinderturnen

Ein voller Erfolg! Fortbildung Kleinkinderturnen

„Das hätten wir uns  vor einem Jahr nicht gedacht, dass wir als Großeltern noch einmal das Kleinkinderturnen übernehmen.“ Großer Andrang und fehlende Übungsleiter stellten uns plötzlich vor diese Herausforderung. Eine Fortbildung und neue Ideen waren gefragt. Da konnte uns nur einer helfen, Dipl.Sportlehrer Kurt Gruber wurde gebeten, einen Lehrgang für Eltern-Kind und Kleinkinderturnen im Rahmen der ÖTB Turnakademie zu organisieren.

22 Teilnehmer aus NÖ, OÖ und Wien zeigen, dass andere Vereine vor derselben Herausforderung stehen. So trafen wir uns am 5. November 2022 in der Jahnturnhalle Neunkirchen. Auf dem Programm standen Bewegungslieder, Bewegungsspiele und Turnen an Geräten. Ablauf und Sicherheit einer Übungseinheit wurden eifrig geübt. Kurt hat uns gut motiviert und auf eine korrekte Körperhaltung beim Sichern geachtet. „Ihr wollt ja in 5 Jahren auch noch vorturnen!“, war sein Leitspruch. 
Die Turnstunde aus Kinderaugen zu betrachten war eine wertvolle Anregung.

Sehr gefreut haben wir uns über den regen Austausch mit den Turngeschwistern aus anderen Vereinen.

Ein besonderer Dank gilt den 4 Kindern, mit denen wir üben konnten und die auch nach 6 Stunden mit Feuereifer bei der Sache waren!

Irene und Reinhard

Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung 2022

Am 15. Oktober 2022 fand die ordentliche Jahrshauptversammlung des ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 im Restaurant Osterbauer statt.

Obfrau Edda Huber begrüßte die erschienenen Turnratsmitglieder, Vorturner und Gäste, darunter Hrn. Vizebürgermeister Johann Gansterer, die Stadträte Christine Vorauer und Kurt Ebruster sowie Gemeinderat Oliver Huber. Anschließend wurde unserer im vergangenen Turnjahr verstorbenen Turngeschwister Hedwig Wiesauer, Franz Bele und Walter Luger gedacht.

Es folgte der Bericht der Obfrau über das Turnjahr 2021/22, die von denen der Turnwartin Stefanie Dinhobl (Turnfachliches und Wettkämpfe), des Hallenwarts Dieter Hangel (Reparaturen, zukünftiges Bauprojekt PV-Anlage als Alternative zur Gasversorgung) und des Kassiers Helmut Artner ergänzt wurden. Die Stundenberichte der Vorturner lagen als Heft auf und wurden von Obfrau-Stv. Erika Stein zu einem kurzweiligen Film zusammengefasst.

Als weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt wurden folgende Anträge an die Jahreshauptversammlung abgestimmt, wobei alle Anträge von der Mitgliedervollversammlung einstimmig angenommen wurden:

  • Der Antrag der Kassaprüfer auf Entlastung von Kassier und Turnrat.
  • Der Antrag des Turnrates, die Mitgliedsbeiträge zu erhöhen. Gründe sind die Deckung der gestiegenen Erhaltung- und Betriebskosten der Turnhalle sowie die Auszahlung von Aufwandsentschädigungen an die Stundenleiter für ihre Vorturnertätigkeit.

Der erfreulichste Tagesordnungspunkt war die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Zu beachten ist dabei, dass die Mitgliedschaft erst ab dem 18. Lebensjahr gezählt wird!

  • 40 Jahre: Veronika Enk
  • 50 Jahre: Renate Winkler
  • 60 Jahre: Fritz Mühlberger, Hubert Reichl
  • 65 Jahre: Richard Reiss
Die Jubiliare Fritz und Richard mit den Obleuten

Außerdem bedankte sich der Turnrat bei Familie Simon für ihr langjähriges Engagement am Turnboden und im Vereinsleben. Mittlerweile sind drei Generationen aktiv, die „Simons“ stehen der Vereinsleitung mit Rat und Tat zur Seite. Irene und Reinhard leiten das Kleinkinderturnen, Sebastian das Eltern-Kind-Turnen und Astrid den Entchentanz. Julia ist verantwortlich für das Bodywork. Dieses Engagement wurde mit einem großen Dankeschön und einem Geschenkkorb gefüllt mit kulinarischen Genüssen geehrt.

Ein weiteres herzliches Dankeschön gab es in Form einer Windeltorte für unsere langj´ährige Schwimmkursleiterin Stefanie Rohacek. Die bei ihren Schützlingen sehr beliebte und schwer vermisste Steffi geht in die Babypause – wir wünschen ihr und ihrer kleinen Familie alles Gute!

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Jahreshauptversammlung richteten die Ehrengäste Grußworte an die Versammlung.

Beim gemütlichen Beisammensitzen mit angeregten und fröhlichen Gesprächen dauerte der Abend noch recht lange an.

Gerätturncamp in St. Pölten

Gerätturncamp in St. Pölten

Drei Tage geturnt, gelacht und gespielt– endlich konnten wir wieder ein Gerätturn-Wochenende vom 23. bis 25. September 2022 im Landessportzentrum in St. Pölten durchführen. Das war gleich eine tolle Einstimmung auf das neue Turnjahr! Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe vom ÖTB Turnverein Mödling mir Vorturner Markus Bauer machten wir die Schnitzelgrube und die Bodenfläche unsicher, alle hatten sichtlich viel Spaß dabei. Eine kleine Geburtstagsfeier für Anja stand auch noch auf dem Programm bevor wir k.o. aber happy nach Hause fuhren.

Ferienspiel 2022: Ausflug in den Kraxlpark

Ferienspiel 2022: Ausflug in den Kraxlpark

Am Montag, den 4. Juli 2022 lud der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 unter der Leitung von Erika Stein im Rahmen des Neunkirchner Ferienspiels zum Ausflug in den Kraxlpark nach Mönichkirchen ein. Unterstütz wurde sie dabei von Dieter Hangel sowie Edda und Oliver Huber.

Bevor es richtig losgeht erfolgt eine Einschulung durch die Klettertrainer.

Die Kinder stellten sich den Herausforderungen der unterschiedlichen Kletterparcours. Mit Begeisterung und Eifer wurde ein Kletterrunde nach der anderen bewältigt, bis der Hunger zur Pause rief. Die von der Stadtgemeinde betreitgestellte Jause war im Nu verzehrt, denn der Flying Fox-Parcours wartete schon.

Viel zu schnell war auch dieses Abenteuer bewältigt und die Heimreise per Bus wurde angetreten.

Es war für die Kinder ein toller Ferienbeginn, und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Erfolgreich bei den NÖ TG Landesmeisterschaften

Erfolgreich bei den NÖ TG Landesmeisterschaften

Am Sonntag, den 22. Mai 2022 traten wir mit 5 Turnerinnen und 4 Turnern bei den NÖ Turngau Landesmeisterschaften in Ybbs an den Start. Begleitet wurden die Kids von Carmen und mir, als Kampfrichter unterstützten uns Patrizia und Michi.

Es wurde ein Geräte-5-Kampf geturnt (Boden, Reck, Sprungtisch, Minitrampolin und Balken bzw. Barren), die maximal mögliche Punktezahl beträgt dabei 100 Punkte (20 Punkte pro Gerät).

Unsere Turnerinnen und Turner zu Wettkampfbeginn

Die Neunkirchner zeigten hervorragende Übungen, auf die sie und ihre Trainer richtig stolz sein können! Tatsächlich konnte unser Verein die Landesmeister bei den Mädchen und Burschen stellen!

Mit tollen 94,75 Punkten holte sich Anna Lethmayer nicht nur den Sieg in der Altersklasse 13/14, sondern wurde auch mit dem Landesmeistertitel belohnt.

Katharina Glatz sicherte sich den 3. Platz (92,25 Punkte). Ihr kleine Tanzeinlage am Boden erfreute die Kampfrichter und hob die gute Laune noch ein Stück mehr.

Johanna Glatz erreichte den 4. Platz (90,75 Punkte) und zeigt an diesem Tag die beste Balkenübung mit einer Wertung von 19,25 Punkten.

Viola Fuchs holte sich in ihrer Altersklasse (11/12) den ersten Platz und zeigte zum ersten Mal einen wunderschönen Strecksalto am Minitramp, der mit 19 Punkten belohnt wurde.

Celeste Lebel konnte ebenfalls ihre Altersklasse gewinnen. Am Stufenbarren kämpfte sie sich trotz zweier aufgeplatzter Blasen tapfer durch die Übung, großes Lob hierfür.

Auch die beiden Wettkampfneulinge Tobias Gruber und Daniel Gebhart waren sehr tüchtig. Tobias wurde Zweiter mit 77,25 Punkten und hatte, trotz großer Nervosität, keine Übung vergessen – wir sind sehr stolz auf ihn! Daniel überraschte alle und am meisten sich selbst mit dem 1. Platz (76,74 Punkte).

Richtig spannend war es für Alexander Huber und Leon Lebel, die sich mangels Gegner den Wettkampf untereinander ausmachen mussten. Beide Turner konnten mit einem fehlerlosen Handstützüberschlag am Sprungtisch die maximal möglichen 20 Punkte einheimsen. Denkbar knapp ging dann die Sache aus: Leon turnte auf den 2. Platz mit 94,25 Punkten, Alexander holte sich den Sieg und damit den Landesmeistertitel mit 94,75 Punkten!

Unsere Landesmeister Alexander und Anna

Wir sind alle sehr stolz und gratulieren ganz herzlich unseren tüchtigen Turnerinnen und Turnern!

Steffy Dinhobl (Turnwartin)

Trauer um Walter Luger

Trauer um Walter Luger

Der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 trauert um sein Ehrenmitglied Turnbruder Walter Luger.

Erfolge bei den Bezirksgerätemeisterschaften West!

Erfolge bei den Bezirksgerätemeisterschaften West!

Endlich! Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand wieder ein Wettkampf für unsere Turnerjugend in NÖ statt!

Am 19. März 2022 wurden die Bezirksgerätemeisterschaften des Turnbezirks West in St. Pölten ausgetragen. Unsere erfahrenen WettkämpferInnen Anna, Alex und Leon wurden von Vorturnerin Carmen begleitet und konnten sich dort mit 40 Jungturnerinnen und Jungturnern messen. Mit großem Erfolg!

Anna und Leon holten sich dabei den Titel der Bezirksmeisterin bzw. des Bezirksmeisters in der Basisstufe, knapp gefolgt von Alex, der sich Platz 2 hinter Leon erturnte.

Als „Zuckerl“ gab es für Leon noch einen Gutschein für das Kinder- und Jugendlager am Turnersee Anfang Juli, der sicher eingelöst wird.

Nicht nur das Turnen und der Wettkampf machte unserer Jugend viel Spaß, sondern besonders auch das Wiedersehen von Freunden und Turnkollegen.