Das war unser Superhelden-starker Kindermaskenball 2019

Das war unser Superhelden-starker Kindermaskenball 2019

Am Sonntag, den 10. Februar 2019 fand unser diesjährige Kindermaskenball im VAZ Neunkirchen statt. Mit dem gemeinsamen Einmarsch der großen und kleinen Faschingsnarren ging das närrische Treiben los. Nach der Begrüßung der Ehrengäste Bürgermeister Herbert Osterbauer und Stadtrat Peter Teix durch unseren Obmann Fritz Mühlberger konnte endlich das Tanzbein geschwungen werden.

Martin Dientl spielte zum Vogerltanz und Fliegerlied auf und begleitete die Kinder musikalisch zur Polonaise durch den Raum. Richtig austoben konnten sich die Kinder beim Limbo-Tanzen und Schnurspringen sowie bei den „Superhelden“-Spielstationen. Hier waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Köpfchen gefragt. Die erfolgreichsten „Superhelden“ wurden anschließend bei der Siegerehrung mit kleinen Geschenken belohnt. Bei der Tombola konnte sich schließlich jeder eine Kleinigkeit abholen.

Wir danken allen Helfern für einen gelungenen Nachmittag und unseren Besuchern für ihre großzügigen Spenden, die der Turnverein für die Anschaffung von neuen Geräten verwenden wird.

Alle Fotos in der Galerie!

Pressestimme:

 

Technik- und Methodik Schulung von „Turn10“-Elementen

Technik- und Methodik Schulung von „Turn10“-Elementen

Der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 veranstaltet wieder in Zusammenarbeit mit dem ASVÖ-NÖ eine

 

Technik- und Methodikschulung von „Turn10“-Elementen

(ausgewählte Elemente der Basis- und Oberstufe des „Turn10 Programms 2018+“)

 

Sonntag, 10. März 2019, 9 – 18 Uhr

Jahnturnhalle Neunkirchen

Kurskosten: € 20,- pro Person

Anmeldeschluss: 23. Februar 2019

Ausschreibung Technik- und Methodikschulung 2019-03-10

Zeitplan 2019-03-10

 

Winterwanderung und vorweihnachtlichen Feier

Winterwanderung und vorweihnachtlichen Feier

An der alljährlichen Winterwanderung unseres Vereins am 8. Dezember 2018, ausgehend von Lindgrub bei Natschbach, nahmen 13 Wanderer, darunter die Fam. Reimer, Erika und Elisabeth mit ihrer Gymnastikgruppe und der Wanderwart teil.

Das Wetter war trotz des vormittägigen Sturmes und der schlechten Wettervorhersage sehr schön! Eindrucksvolle Lichtstimmungen breiteten sich im vor allem mit Kiefern besetzten Wald aus. Zielpunkt war die Waldkapelle bei Gleissenfeld. Der Rückweg erfolgte auf neuer Trasse und noch bei Tageslicht.

Im Anschluss an die Wanderung hielten wir unsere vorweihnachtliche Feier im Burggasthof in Natschbach ab, wo uns schon Helmut, Fritz und die Musikanten Irmgard, Helga, Nina und Günther sowie Professor Hornsteiner an der Geige erwarteten. Mit stimmungsvollen Lesungen, Musikstücken und einem anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde unsere Adventfeier begangen.

Das war unser Nikolo-Schauturnen 2018

Das war unser Nikolo-Schauturnen 2018

Unser Turnverein lud am 1. Dezember wieder zum traditionellen Nikolo-Schauturnen ein, um Eltern, Großeltern und Freunden einen Einblick in die Jahresarbeit zu geben und unser 155jähriges Vereinsjubiläum würdig zu begehen.

Los ging es mit einem fröhlichen Einklatschen aller Mitwirkenden durch die äußerst zahlreichen Zuseher – kaum ein Platz war noch auf der Tribüne zu ergattern.

Erika Stein (Obmann-Stellvertreterin) führte durch die Veranstaltung und begrüßte zunächst Bürgermeister Herbert Osterbauer und Sportstadtrat Kurt Ebruster. Als besonderer Ehrengast erschien der Heilige Nikolaus höchstpersönlich und verfolgte anschließend gespannt jede einzelne Darbietung.

Den Anfang machten heuer die Turnkinder von Kurt Gruber (Kinderturnen 6 – 14 Jahre), die nach einer kurzen Musikgymnastik am Reck, Barren und verschiedenen Geräteaufbauten zeigten, was sie in den Turnstunden an Übungen bereits erarbeiten konnten.

Danach ließ die Eltern-Kind-Gruppe mit Jutta Schöller ihren „Regenbogen“ durch die Halle flattern und zeigte, dass die gemeinsame Bewegung von Groß und Klein besonders viel Spaß macht. 

Etwas rauer ging es bei den „Piraten“ (Kleinkinderturnen 3 – 6 Jahre) von Edda Huber und Team zu, die auf ihrem Schiff herumturnten, sich mit Melonen bewaffneten und am Schluss einen Apfel verspeisten.

In der folgenden halbstündigen Pause konnte man sich mit selbstgemachten Mehlspeisen und Kaffee, Wurstsemmeln und kalten Getränken stärken.

Den zweiten Teil des Schauturnens starteten die Mädchen und Burschen von Carmen Schrenks „Turn10-Gruppen“, die an Kasten und Langbänken von der Hockwende bis zum Salto einiges darboten.       

Zum Schluss wirbelte die große Gruppe der Wettkampfturner und –turnerinnen von Stefanie Dinhnobl auf der Airtrack-Bahn durch die Luft und brachte die Besucher damit gehörig zum Staunen.

Der Heilige Nikolaus lies es sich nicht nehmen, auch heuer wieder alle Mitwirkenden und Vorturner mit einem Nikolaus-Sackerl für ihre Leistungen und Mühen zu belohnen. Mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ wurde das diesjährige Schauturnen schließlich gemeinsam beendet.

Zu guter Letzt gebührt ein großes Dankeschön

  • unseren Vorturnern für die Organisation und Durchführung des Schauturnens,
  • allen Helfern für den Gerätetransport und den zügigen Auf- und Umbau zwischen den Darbietungen,
  • unserer Wirtschaftsriege für die hervorragende Betreuung des Buffets,
  • den Eltern für ihre großzügigen, köstlichen Kuchenspenden
  • Daniela für ihren Einsatz als Paparazzi 🙂
  • und ALLEN MITWIRKENDEN!

Die eingenommenen Spenden werden für die Instandsetzung unserer Jahnturnhalle verwendet  – herzlichen Dank auch dafür!

Alle FOTOS und VIDEOS in der GALERIE!

ÖTB NÖ Mannschaftswettkampf 2018

ÖTB NÖ Mannschaftswettkampf 2018

Am 26. November 2018 nahm unser Turnverein mit 26 Mädchen und 5 Burschen in St. Pölten beim diesjährigen Mannschaftsgerätewettkampf des ÖTB NÖ teil. Die „Turn10“-Geräteturngruppe von Carmen Schrenk und Patrizia Konrath und die Wettkampfriege von Stefanie Dinhobl hatten die letzten Wochen fleißig trainiert und konnten gut vorbereitet beim Wettkampf antreten. 

Alle Kinder haben hervorragend geturnt und dürfen stolz auf ihre Leistungen sein:

 

1. Platz Team „Mischmasch“: Emily, Emma W., Alexander und Leon

1. Platz Team „Rebells“: Carina, Celeste, Iris und Valentina 

1. Platz Team „Maden“: Felix, Lukas und Tobias

2. Platz Team „NK Gymnastic Girls“.: Emma P., Johanna, Katharina und Marie

4. Platz Team „Blue Star“: Anna B., Elena, Lea und Stefanie

4. Platz Team „Carmens Mädels“: Anna L., Anna P., Julia W. und Zofia

4. Platz Team „Minni“: Lena H., Lena S., Linda und Viola

6. Platz Team „Halligalli“: Anja, Lara, Sophia und Semina

 

Wir gratulieren den tüchtigen Nachwuchsturnerinnen und -turnern recht herzlich!

 

Damit unsere Mannschaften bei Wettkämpfen antreten dürfen, müssen Kampfrichter gestellt werden und Trainer vor Ort die Turnenden begleiten. Daher gilt ein besonderes Dankeschön den Vorturnerinnen Carmen Schrenk und Stefanie Rohacek für die Betreuung unserer Wettkämpfer sowie Stefanie Dinhobl, Edda Huber, Patrizia Konrath, Thomas Schrenk und Michael Zohmann für ihren Einsatz als Kampfrichter!

Alle Fotos in der GALERIE!
Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Turnvereins fand am 17. November 2018 im Restaurant Osterbauer statt. Obmann Fritz Mühlberger begrüßte die anwesenden Turngeschwister und Gäste. Für den ASVÖ-NÖ waren Vizepräsident Peter Gutovnik und Landesgeschäftsführer Conrad Miller der Einladung zur Sitzung gefolgt, ebenso Frau Stadträtin Barbara Kunesch als Vertretung des Herrn Bürgermeister und Herr Stadtrat Kurt Ebruster in seiner Funktion als Sportstadtrat.

 

Anschließend wurde das Totengedenken für die im vergangenen Jahr verstorbenen Turngeschwister, Frau Marlene Landgraf und Herr Günther Winkler (welcher viele Jahre als Schwimmwart tätig war) abgehalten.

 

Erster Tagesordnungspunkt waren die Berichte der Turnratsmitglieder.

Unser Obmann gab gemeinsam mit Kassen- und Kulturwart Helmut Artner einen Überblick u. a. über die Mitgliederentwicklung, die finanzielle Situation des Vereins, die Öffentlichkeitsarbeit und über die Wartung und Pflege von Turnhalle und Turnplatz durch fleißige Turngeschwister im vergangenen Jahr.

Ein großes Dankeschön gab es für unsere Vorturner, Kampfrichter und Amtswalter von Turnwartin Stefanie Dinhobl, die auch in Zukunft auf die tatkräftige Unterstützung des gesamten Teams zählt. 

Die übrigen Turnratsmitglieder und Vorturner hatten die Berichte über ihren Arbeitsbereich bzw. ihre Turnstunden wie jedes Jahr in schriftlicher Form vorab eingereicht, welche im Programmheft von den Anwesenden nachgelesen werden konnten. Helmut gestaltete aus diesen Berichten den Jahresrückblick über die Tätigkeiten und Veranstaltungen des Vereins sowie die Wettkämpfe, an denen teilgenommen wurde, als informative Foto-Präsentation. 

Nach dem positiven Bericht der Rechnungsprüfer und der Entlastung von Kassenwart und Turnrat folgte die Auszeichnung und Ehrung von drei Turnschwestern für ihre langjährige Mitgliedschaft im ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 (gezählt werden erst die Mitgliedsjahre ab dem 18. Lebensjahr!):

 

Sieghild Kulhanek und Carmen Schrenk: 25 Jahre

Monika Reiss, Sigrid Perko und Johann Mayerhofer: 60 Jahre 

 

Die geehrten Turnschwestern Sieghild Kulhanek, Carmen Schrenk und Monika Reiss umringt von unseren Ehrengästen und Obmann Fritz Mühlberger.

 

Der Wahlvorschlag für den Turnrat und die Rechnungsprüfer für das neue Vereinsjahr 2018/2019 wurde von den Anwesenden einstimmig angenommen (siehe Unser Verein). Anlässlich ihres Ausscheidens sprach Obmann Fritz Mühlberger Turnschwester Patrizia Konrath seinen Dank für ihre Turnratstätigkeit aus. 

Die Mitgliedsbeiträge wurden für das neue Turnjahr in folgender Höhe von der Mitgliederversammlung beschlossen (jeweils pro Kalenderjahr):

 

Mitgliedsbeitrag: € 85,–

Familienbeitrag: € 170,–

Einschreibgebühr bei Vereinsbeitritt: entfällt

 

Unverändert blieben die Mitgliedsbeiträge für Unterstützer und ab 50jähriger Vereinsmitgliedschaft (€ 40,–) sowie ab 60jähriger Vereinsmitgliedschaft (beitragsfrei).

Nachdem die Gäste Grußworte sowie Dank und Anerkennung für die geleistete Vereinstätigkeit an die Versammlung gerichtet hatten und nichts „Allfälliges“ zu besprechen war, endete die Jahreshauptversammlung im gemütlichen Beisammensein. 

Das war die Herbstwanderung!

Das war die Herbstwanderung!

Am Nationalfeiertag fand die Herbstwanderung unseres Turnvereins statt, die eine kleine Gruppe Wanderer diesmal in die Heimat des Maler und Grafikers Friedrich Gauermann (1807-1862) führte.

Vom Treffpunkt in Scheuchenstein wanderten wir zunächst auf teilweise wackligen Stegen durch die Scheuchenstein-Schlucht, ein Naturdenkmal Niederösterreichs. Weiter ging es über wunderschöne Almen, wo sich die äußerst engen Durchgänge der Weidezäune als Herausforderung herausstellten. Unser Weg führte uns entlang der Hohen Wand auf die „Höh´“ und bescherte uns nicht nur einen traumhaften Schneebergblick. Das Zusammentreffen mit Pferden und Ponys freute besonders die jüngsten Wanderer. 

Von der Kapelle „Auf der Höh´“ führte unser Weg durch den Wald zurück nach Scheuchenstein, wo wir uns beim Kirchenwirt stärken konnten. Im Anschluss erkundeten Groß und Klein noch das Gauermann-Museum.

Herzlichen Dank an Dieter Handel, unseren Wanderwart, für die Vorbereitung und Durchführung dieses wunderbaren Wandertages!

Alle Fotos in der Galerie!

Turn10 2018+: Technik- und Methodikschulung

Turn10 2018+: Technik- und Methodikschulung

Der ASVÖ NÖ veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 am 21. Oktober 2018 eine Technik- und Methodikschulung der (neuen) Turn10-Elemente (Basis und Oberstufe).

Lehrgangsleiterin Elisabeth Artner konnte 15 Teilnehmer aus 6 niederösterreichischen Vereinen in unserer Jahnturnhalle begrüßen.

Als Lehrkräfte führten Erika Stein und Kurt Gruber in bewährter Weise durch das Programm. Die Teilnehmer konnten die gewünschten Elemente anhand der Turn10-Videos analysieren und anschließend den methodischen Aufbau in der Praxis erarbeiten und die Hilfestellung üben.

Alle Fotos in der Galerie!

Das war unser Sommerfest 2018

Das war unser Sommerfest 2018

Als Abschluss unseres Turnjahres fand am 23. Juni 2018 unser bewährtes Sommerfest am Sommerturnplatz statt.

Zunächst stellten die großen und kleinen Besucher beim „Juxwettkampf für 2“ ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Es galt gemeinsam ein Bild zu malen, einen Hindernisparcours zu bewältigen, „Tic Tac Toe“ zu spielen und möglichst viele Treffer beim Korbball zu landen.

Wer danach noch immer nicht genug Bewegung hatte, spielte Fußball oder konnte sich in der Hüpfburg austoben, welche von der Sparkasse Neunkirchen zur Verfügung gestellt wurde!

Kulinarisch bestens versorgt wurden unsere Gäste auch heuer wieder von Hans und Edith Dinhobl, Sepp Ehrenhöfer, Helga Zohmann, Helga Elian und Kathi Winkler mit Gegrilltem, Kuchen und Eis (zur Verfügung gestellt vom Eissalon Freeze). An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen köstlichen Kuchenspenden!

Der Reinerlös des Sommerfestes wird für die Turnhallensanierung und für Geräteanschaffungen verwendet.

Wir bedanken uns bei der Organisatorin Stefanie Dinhobl und ihren Helfern sowie insbesondere bei den Unterstützern unseres Sommerfestes 2018:

  • Eissalon Freeze
  • Foto Wieland
  • Karl Orthuber GmbH
  • Lagerhaus GmbH Ternitz
  • Niederösterreichische Versicherung AG
  • Pehofer GmbH
  • Schilowsky Baumarkt und Baustoffhandel KG
  • Sparkasse Neunkirchen
  • Raiffeisenbank Schneebergland
  • Reisebüro Friedrich Schwarzott Autobusunternehmen GmbH
  • Vogelhuber Optik GmbH
  • Wiedner GmbH
  • WS Immobilien Service Hohenschläger

 

Der ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863 wünscht seinen Mitgliedern, Unterstützern und Freunden einen schönen Sommer!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im September 2018!

Alle Fotos in der Galerie!

 

Kampfrichterschulung absolviert!

Kampfrichterschulung absolviert!

Am 9. Juni 2018 fand eine Kampfrichterschulung für das umfassend aktualisierte Wettkampfprogramm „Turn10 2018+“ in Neunkirchen unter der Leitung von Marlene Immler (ÖTB Wr. Neustadt) und Martin Schrenk (ÖTB Turnverein Neunkirchen 1863) statt.

Für den Neunkirchner Turnverein nahmen Edda Huber, Patrizia Konrath, Carmen und Thomas Schrenk teil und legten im Anschluss die Kampfrichterprüfung erfolgreich ab.